„Indoor-Spielplätze“. Diesmal: Springolino in Herford


Nachdem zur Zeit das Wetter nicht so berauschend ist, haben wir uns auf die Suche gemacht, was wir so mit Alex anfangen können, daß sie sich so richtig austoben kann.

Und dabei sind wir auf „Indoor-Spielplätze“ gekommen. Das sind wohl Lagerhallen oder ehemalige Supermärkte, in denen Gerüstbauer große Kletteranlagen, Trampoline usw. aufgebaut haben.

Wir waren in Herford, im Springolino.

[mygal=2007-08-26-1]

Roland ist Berater bei der Red Hat GmbH. Privat interessiert er sich für agile Managementmethoden, Softwarearchitektur und pflegt ein paar Pet-Projects, die er eher vollenden denn fertigstellen will. Außerdem ist Roland begeisterter Rollenspieler.