16 April 2021

Heyho, DHL, wir müssen reden …

Debugging

Am Mittwoch habe ich zwei Pakete verschickt. Ich habe zuhause die Paketmarken ausgedruckt und wollte bei der Post dann die Päckchen kaufen. Leider hatte die Post aber wegen Betriebsversammlung geschlossen. Da habe ich kein Problem mit, die findet ja regelmäßig statt und dann ist das so.

Also habe ich im Papiergeschäft gegenüber zwei passende Umschläge für meine Pakete gekauft (ein Buch und ein kleiner Karton). Dann im Kofferraum meines Autos die Sachen eingepackt und in die Paketbox der Post geworfen. Das war Mittwoch 14.04.2021 um ca. 12:45. Ich war glücklich die Pakete auf dem Weg.

Weiterlesen
6 Februar 2021

Live-Coding 2021-02-06

Vier aufgeschlagene Bücher auf einem Haufen

Nach der Winterpause geht es weiter im Live-Coding. Ich habe einen Discord-Bot, der bereits für Rollenspiele würfeln kann.

Im Moment binde ich ihn an die Webseite DriveThruRPG an, der im Rollenspielbereich größten Seite für digitale Downloads (hauptsächlich PDFs). Diese Anbindung soll als Basis dienen, dort abzufragen, welche Bücher, Spielkartensets usw. jemand gekauft hat, damit die entsprechenden Informationen/Bilder/… angezeigt werden können.

8 Dezember 2020

DHL und Amazon, wir müssen reden …

viele gelbe Pöppel und in der Mitte ein einzelner blauer Pöpel

Ich habe gerade eine Bestellung bei Amazon laufen, die in diverse Pakete aufgeteilt wurde. Und die Meldungen aus der Paketverfolgung sind immer spannend. Zum Beispiel meldet Amazon:

Der Transportdienst hat die Zustellung für den nächsten Werktag geplant, da das Unternehmen am Zustelltag geschlossen ist.

Bei DHL liest es sich so:

Di, 08.12.2020, 17:54 Die Zustellung der Sendung verzögert sich. Sie erfolgt voraussichtlich am nächsten Werktag.

Ich bin kein Unternehmen – jedenfalls nicht für diese Bestellung. Und ja, die beiden Ladengeschäfte an der Straße sind wegen Corona geschlossen – aber dort empfange ich niemals Post. Mein Eingang liegt an der Rückseite des Hauses und ich bekomme dort normalerweise Post. Auch von DHL.

Ach ja: und selbst wenn ich wider erwarten das Klingeln überhören würde – ich habe einen Ablageort angegeben, an dem das Paket dann hingelegt werden kann …

Titelbild: rgbstock.de (© Lusi – ein anders 1)

5 Dezember 2020

Live-Coding 2020-12-05

Eine wackelige Brücke

Auf ein neues! Ich stürze mich in das Abenteuer MongoDB. Da ich vermute, dass ich die Datenbank nicht korrekt initialisiere muss ich jetzt einfach mal die Initialisierung lösen, damit das funktioniert.

Und darum geht es heute. Ich werde mir Liquibase im Zusammenspiel mit MongoDB anschauen und das ganze muss ich dann mit Quarkus zum Laufen bekommen.

Heute habe ich bis ca. 19:30 Zeit und ich hoffe, das Problem wirklich bis dahin auch gelöst zu haben.

Titelbild: rgbstock.de © DECAR66 – Zen Bridge

19 November 2020

Live-Coding 2020-11-19

Nachdem ich am Wochenende auf dem letzten Live-Coding aufbauend die Software auf ElasticSearch umgestellt habe, ist diesmal eine MongoDB-Umsetzung fällig. Als erstes muss ich eine MongoDB unter OpenShift zum Laufen bekommen (was nicht schwer fallen sollte) und dann muss ich die Volltextspeicherung und -suche von ElasticSearch auf MongoDB umstellen.

Es wird also mal wieder spannend heute abend ab 20:30 auf Twitch.

Titelbild: copyright (c) lusi@rgbstock

22 Oktober 2020

quarkus live coding

Old Phonebook (lusi@rgbstock)

Heute ist es wieder soweit! Um 20:30 werde ich auf https://twitch.tv/klenkes74 wieder live programmieren. Ich habe mich freiwillig gemeldet, an einem Community-Projekt zu helfen, bei dem wir eine spezialisierte Suchmaschine bauen. Hier bekommen wir ASCIIDOC Quelltexte geliefert, die wir einerseits verschlagworten und dann auch noch einer Volltextdatenbank übergeben.

Bis jetzt ist der Code in Python geschrieben, aber da ich kein Python beherrsche, besteht meine erste Aufgabe, den Code zu verstehen und nach Java zu transponieren.

Als Basis habe ich mir – natürlich – Quarkus gewählt, da mir hier schon viele Integrationen mundgerecht geliefert werden. Ein leeres Scaffolding habe ich auch schon, ich starte damit, die Datenbank via Liquibase einzurichten, um dann den Code in die Datenbank schreiben zu lassen.

Den Quellcode gibt es erstmal nicht öffentlich, aber das könnte sich eventuell auch ändern – ich bin aber nicht der Projektlead und kann das daher nicht entscheiden.

Titelbild: old phonebook (lusi@rgbstockRGBStock Lizenz)