29 September 2016

Datenbankversionierung mit Liquibase und Maven

SQL-Datenbanken gehören trotz der großen Aufmerksamkeit für NOSQL zum Brot-und-Butter-Handwerkzeug eines Softwareentwicklers. Und zumindest im Unternehmensumfeld wird des wohl noch lange so bleiben, denn dort setzen sich neue Konzepte nur langsam durch. Doch schon während der Softwareentwicklung stößt man im Team auf das Problem, dass Änderungen an den Datenstrukturen verwaltet werden müssen. Die Kollegen brauchen bei Softwareänderungen auch geänderte Testdatenbanken, man will auch nachhalten, welcher Commit welche Datenbankänderung nach sich zog.

Hier kommen dann Datenbankversionierungstools wie Flyway oder eben Liquibase ins Spiel. Flyway habe ich uns vor langer Zeit nur kurz angeschaut, aber eine persönliche Präferenz des für das damalige Projekt verantwortlichen Softwarearchitekten für XML-basierte Tools hat mich dann zu Liquibase geführt. Wie es in ein Mavenprojekt integriert werden kann, damit Integrationstests immer auf eine aktuelle Datenbank zugreifen können, will ich im folgenden beschreiben.

Weiterlesen